top of page

Hier findet ihr das allgemeine Infoblatt mit der genauen Adresse des Zeltplatzes. 

Vortrupp

Im Vortrupp haben wir Gruppenleiter:innen im Regen die Brücken entladen und anschließend das Materialzelt, die Aufenthaltszelte, das Küchenzelt und die Schlafzelte aufgebaut.

Mit ganz viel Sorgfalt und Ordnung haben wir die Küche eingeräumt, das Bannerloch ausgegraben, den Lageraldi eingerichtet und schließlich bei Kaiserwetter und anschließendem Regenbogen den Banner aufgestellt.

Unsere Erwartungen steigerten sich, während wir ungeduldig darauf warteten, dass die Kinder anreisen und das Abenteuer im alten London endlich seinen Anfang nehmen konnte! 

Tag 1:

Ankunft in London

Gestern brach endlich der ersehnte Tag an, an dem wir die jungen Bewohner in unserer geliebten Stadt London herzlich willkommen hießen.

Nachdem die Zimmer liebevoll hergerichtet und bezogen wurden, entschieden sich alle dazu, das festliche Abendtreiben in der Stadt zu genießen. 

Hierbei bot sich die Gelegenheit, mit den verschiedenen Stadtbewohnern in Kontakt zu treten, und sogar ein königlicher Glanzpunkt ließ sich blicken, als die Queen höchstpersönlich dem Fest einen königlichen Hauch verlieh.

Die ausgelassene Stimmung wurde jedoch später von einem verheerenden Diebstahl überschattet, der das gesamte Geschehen trübte: Das wertvolle Diadem unserer geschätzten Queen wurde entwendet.

Nun stellt sich die Frage, ob die furchtlosen Wapfis dem eifrigen Polizeichef zur Seite stehen können, um dieses rätselhafte Vergehen aufzuklären und Licht ins Dunkel zu bringen.

Tag 2:

Sherlock Holmes und Watson

Nachdem das Diadem gestohlen wurde, trat der renommierte Ermittler Sherlock Holmes gemeinsam mit seinem loyalen Begleiter Dr. Watson auf den Plan, um den mysteriösen Fall zu entschlüsseln.

Bis zum Einbruch der Abenddämmerung hatten wir bereits gewissenhafte Vorarbeit geleistet. Die jungen Gehilfen wurden auf einen anspruchsvollen Stationslauf geschickt um Indizien zu sammeln und den Weg der Ermittlung einzuleiten.

Am Abend haben die Kinder Sherlock, sein Gefolge und ihre Fähigkeiten während der Show "3,2,1, Meins - Wapfikleinanzeigen" näher kennengelernt. In jedem Durchgang erwarben die Zeltgruppen einen Vertreter aus Sherlocks Crew, den sie für besonders qualifiziert in verschiedensten Spielen hielten.

Nachts waren uns einige Überfaller, unter anderem die Messdiener Wallenhorst besuchen. 

Tag 3

Gemeinsame Detektivarbeit

Am dritten Tag unserer spannenden Reise nahmen wir die Herausforderung an, unsere jungen Teilnehmer in fesselnden Workshops zu Detektiven auszubilden. In diesen lehrreichen Sessions erlernten die Kinder die Kunst des Fingerabdrucknehmens, knobelten an rätselhaften Fällen und schließlich entdeckten sie mit Hilfe eigens angefertigter Lupen neun potenziell verdächtige Namen.

Mit geschärfter Eifer begab sich die örtliche Polizei unverzüglich auf die Mission, die besagten Verdächtigen aufzuspüren. 

Jedoch erwies sich diese Aufgabe als überaus knifflig und sie blieb bedauerlicherweise erfolglos. Diesem Dilemma zum Trotz baten die Gesetzeshüter am Nachmittag um die geschätzte Unterstützung unserer jungen Detektive.

Mit bewundernswerter Entschlossenheit machten sich die Kinder auf den Weg, durchstreiften den Wald und brachten den Beamten schließlich die Verdächtigen.

Am Abend wurden die Kinder schließlich Zeugen eines fesselnden Schauspiels, als sie hinter Gittern die Inszenierung einer Gefängniszelle bestaunten. Ihre Neugierde wurde nicht nur durch das beeindruckende Szenario geweckt, sondern auch durch die Möglichkeit, die Befragung der Verdächtigen hautnah zu begleiten. 💭

Alle Angeklagten schienen ein dunkles Motiv zu hegen, das kostbare Diadem der Königin zu stehlen. Doch letztlich enthüllte die Ermittlung, dass sämtliche Verdächtige ein stichhaltiges Alibi vorweisen konnten.

In Eintracht und mit vereinten Kräften sind wir nun dazu berufen, unbeirrt nach dem Dieb des königlichen Diadems zu fahnden.